"TraumGarten" | Karin Maria Zimmer

 

 

 

 hemsHOFKULTURfest 2019



In TraumGarten, eigens produziert für das Kulturfest im Hemshof, werde ich live mit meiner Stimme, Synthesizerklängen, Planetentönen und verschiedenem Instrumentarium einen Klangraum schaffen, in den Sie ein-, austreten und sich niederlassen können.

In meiner künstlerischen Arbeit suche ich Orte und Themen und verleihe diesen auf unterschiedliche Weise Gehör.

Teils in Form von Rauminstallationen, als Live - Performances oder als meditative Musik eigener Arrangements über digitale Medien.

 

Mein Anliegen ist es, neue Klangräume zu schaffen. Die Menschen für Klänge zu sensibilisieren, Klangräume erfahrbar zu machen und die Begegnung des Menschen mit sich selbst zu initiieren. Mein onomatopoetischer Gesang verleiht diesem Prozess Raum und lässt eigene Traumwelten entstehen.

 

Ich studierte klassischen Gesang und Bildende Kunst mit Schwerpunkt der audio-visuellen Kunst bei Prof. Christina Kubisch. Mein Ziel war:“ Der Klang sollte in den Raum“. So erschaffe ich heute Klang- Bilder, -Landschaften und -Räume mit zuvor aufgenommenen Geräuschen, selbst komponierter Musik und meiner Stimme.

 

Quelle: www.karinmariazimmer.de

Foto: Joëlle Oechsle
Foto: Joëlle Oechsle